Vortragsreihe des Eberswalder Öko-Stammtisches gestartet!

Der Ökostammtisch der HNE Eberswalde ist eine studentische Initiative, die in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Themenabende organisiert.

Dazu laden die Studierenden entsprechend Gastreferenten ein oder schauen einen Film zu einem ausgewählten Thema, mit anschließender Diskussion.

Es folgen Beiträge von Studierenden zu den letzten drei STammtischen im Januar 2013.

 

Ökostammtisch zum Thema ökologische Getreidezüchtung

Eingeladen hatte der Ökostammtisch am 10. Januar zur letzten Veranstaltung dieser Reihe im laufenden Wintersemester. Als Referent konnte Dr. Karl-Josef Müller von der Getreidezüchtungsforschung Darzau gewonnen werden. Der Abend stand unter der Überschrift „Getreidezüchtung anders – Methoden, Kosten, Finanzierung und rechtliche Rahmenbedingungen einer Öko-Züchtung“. Eine gute Stunde berichtete er  über die Vorgehensweise bei der Roggen und Gerstenzüchtung, über aktuelle Forschungsfragen, Herausforderungen und Erkenntnisse aus früheren und laufenden Untersuchungen. Im weiteren Verlauf wurden noch Themen wie Sortenzulassung, Nachbaugebühren und alternative Finanzierungsmodelle einer Züchtung angeschnitten. Bei der abschließenden Diskussion konnten die ca. 50 Zuhörer ihrer Fragen loswerden und Meinungen zu dem Thema äußern.

Weiterlesen

Ökostammtisch zu Landgrabbing in Ostdeutschland

30 angehende Junglandwirt*innen versammelten sich am 18. Dezember in der Aula um sich über den Umgang mit dem existenziellen Gut der Menschheit – Land und Boden – zu informieren und gegen die Ungerechtigkeiten in der Privatisierung der bundeseigenen Flächen im Osten Deutschlands vorzugehen.

Weiterlesen