Zwischen Storchennest und Lieper See präsentierten und diskutierten knapp 50 Studierende ihre Ergebnisse

Vom 27. bis 28. Juni fand die Sommerakademie dieses Jahr im Landhof Liepe statt. Dort präsentierten knapp 50 Studierende (2. Semester Studiengang Ökolandbau und Vermarktung) den  Praktiker/innen und Dozentinnen/en ihre Ergebnisse, die sie während des Sommersemesters im Rahmen des Moduls „Projekt Studienpartner Ökobetrieb“ auf 12 Öko-Betrieben Brandenburgs erarbeitet haben. Denn jeden Freitag fuhren sie in Kleingruppen auf die Betriebe, um zusammen mit den Betriebsleiter/innen vielfältige Projekte zu bearbeiten. So planten die Einen einen Schulgarten, die anderen eine Weidezentrale. Wieder andere bauten eine Rühranlage oder ein Apfellager. Auch konnten Saft aus Salat oder eine Hofgetreidesorte mit hohem Klebergehalt gekostet werden.

Gruppenfoto der Sommerakademie Teilnehmer/innen 2013 (Foto: Rieken 2013)

Weiterlesen

Selbst gekocht schmeckt die Region am besten!

Studierende des Studienganges Ökolandbau und Vermarktung (B.Sc.) waren am Samstag, 8. Juni 2013, mit von der „Brandenburger Landpartie“. Im Rahmen des Moduls „Projekt Studienpartner Ökobetrieb“ (2. Semester) veranstalteten sie gemeinsam mit dem Praxispartner Hans Christoph Peters (Höfladen Bernau) eine Verkostung regionaler Produkte in Löhme. Es gab Ente gefüllt mit Rhabarber dazu Kartoffeln und gebratenen Spargel mit Zitronenabrieb. Als Nachtisch wurden die Besucher_innen mit Rhabarber-Apfel-Kompott verwöhnt. Während der Verkostung sorgten zwei Studierende für die musikalische Begleitung.

Die Studierenden erarbeiten zusammen mit dem „Höfeladen Bernau“ ein Konzept zur Kundenbindung und erprobten am Samstag Ihre erste Idee. Impulse dafür erhielten sie durch eine zuvor durchgeführte Umfrage.

Gruppe Studierender zusammen mit dem Praxispartner H-C. Peters (l.) vom Höfeladen Bernau

‚In Dir steckt ein/e Ökobäuer/in‘: Tag der offenen Tür an der HNE

Auch 2013 kamen trotz des schlechten Wetters wieder zahlreiche Studieninteressierte an den Stand der Ökolandbau Studiengänge, um sich u.a. hinsichtlich des Vorpraktikums für den Studiengang „Ökolandbau und Vermarktung (B. Sc.) oder allgemein über die Zulassung, Inhalte des Studiums sowie über das „Leben in Eberswalde“ zu informieren. Auch für den Masterstudiengang Öko-Agrarmanagement interessierten sich wieder viele und nutzen die Chance mit dem Studiengangsfachberater und mit ÖAM-Studierenden zu sprechen. Neben den Gesprächen wurde auch wieder der Melkwettbewerb durchgeführt und zog viele Besuchern und Besucherinnen an den Stand.

Ökolandbaustand am TdoT 2013