Klimawandel auf dem Teller? 2°Campus zum Thema klimafreundlicher Ernährung an der HNE Eberswalde

Im Bereich der Ernährung hat jeder Verbraucher CO2-Äquivalent-Einsparpotenziale – aber wie kann dieses komplexe Thema, hinter dem oft unvorstellbare Zahlen stecken, Menschen nähergebracht werden? Wie werden Handlungsanreize geschaffen, den Klimawandel über die Ernährung einzudämmen? Diesen Fragen gingen fünf junge Forscher im Rahmen des 2°Campus Ende Juli an der HNE Eberswalde eine Woche lang nach. Das Jugend-Bildungsprojekt des WWF Deutschland wird von der Robert-Bosch-Stiftung unterstützt und wurde kürzlich von der UN-Weltdekade als Projekt zur „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Weiterlesen

Exkursion 2013 – Von Biopionieren und Google Farmern in Polen

15 biobegeisterte Studierende und Dozentinnen in 2 FH-Bussen, um uns herum Getreideernte, angepflockte Kühe und Seen, blauer Himmel so weit das Auge reicht. Die diesjährige Fachexkursion des Studiengangs Ökolandbau und Vermarktung führte nach Polen, wo wir in sechs Tagen 13 Betriebe unterschiedlicher Wertschöpfungsstufen besichtigten. Die vielfältige Auswahl umfasste ökologische und konventionell wirtschaftende Höfe mit verschiedenen Schwerpunkten mit teils eigener Verarbeitung und Vermarktung, eine Bäckerei, den ökologischen Lebensmitteleinzelhandel sowie den Großhandel. Nicht nur hinsichtlich der Betriebsstruktur unterschieden sich unsere Anlaufstellen: Unter all den polnischen Betriebsleiter_innen fanden wir unterschiedliche Motive und Hintergründe, die die individuellen Wege hin zum Bioerzeuger, -verarbeiter oder –vermarkter kennzeichneten.

Weiterlesen