Bericht aus der Praxisphase: Kontrollstelle

 

Während der betreuten Praxisphase im 4. Semester des Bachelor-Studiengangs „Ökolandbau und Vermarktung“ an der HNE Eberswalde absolvieren die Studenten ein komplettes Semester in einer Branche des Ökolandbaus und lernen so deren Arbeitsweise kennen und beurteilen. Ich arbeitete im von März bis September 2013 in der Öko-Kontrollstelle der PCU Deutschland GmbH. Da ich während meiner Mitarbeit auf verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben feststellen konnte, dass Landwirte auf Öko-Kontrollen oft negativ reagieren, wollte ich sehen wie eine Öko-Kontrollstelle das Kontrollsystem in Deutschland praktisch umsetzt. Ich wollte wissen, wie Auditoren arbeiten, warum Landwirte sich über die Bürokratie beschweren und wie bei Verstössen vorgegangen wird.

Kontrolleur und Landwirt bei der Kontrolle des Hühnerstalls (Foto: ©BLE, Bonn / Dominic Menzler)

Weiterlesen