Jung, dynamisch, erfolglos? – Nachwuchsautoren im Studiengang Ökolandbau und Vermarktung

Kurzmitteilung

Johannes Dill und Harald Becker (beide Bachelorstudiengang Ökolandbau und Vermarktung, 5. Semester) veröffentlichen ihr Erstlingswerk. Dieses ist kein Buch im klassischen Sinne, nein. Es ist eine Art Mitmachbuch, denn es involviert den Leser und gibt ihm die Möglichkeit  durch eigene Entscheidungen den Verlauf der Geschichte mitzubestimmen. Auf diese Weise können potenzielle Existenzgründer_innen den Weg zum eigenen Hof gedanklich durchspielen und müssen dabei echte Herausforderungen meistern. Die Idee zum Buch entstand durch einen Beleg im Modul Existenzgründung in der Landwirtschaft. Während Ihrer Arbeit entschieden sie sich Ihre Idee in Form dieses Buches zu visualisieren, um die Problematik auch für andere Menschen nachvollziehbar und erfahrbar zu machen.

Es folgte die Erkenntnis, dass auch für ein kleines Büchlein eine ganze Menge Engagement und Nerven nötig sind. Doch die Arbeit hat sich gelohnt. Die Erste Lesung der Beiden, die im Rahmen der beliebten, studentisch initiierten Veranstaltungsreihe „Ökostammtisch“ stattfand, war ein voller Erfolg. Der Abend entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit zu einer Art Improlesung mit ultimativem Unterhaltungswert.

Auch in diesem Jahr fand das Modul Existenzgründung in der Landwirtschaft mit Gastdozent Christian Vieth, Gründer der Hofbörse www.hofgruender.de, statt. Das beliebte Modul gab den Teilnehmern, auch durch Praxisbeispiele aus Brandenburg, vielfältige Impulse für den Start in die Selbstständigkeit. Ob sich aus den Impulsen Bücher verwandeln wie bei Harald und Johannes bleibt abzuwarten…

Bestellt werden kann das Buch zum Selbstkostenpreis von 5€ (Selbstabholung) und für 6€ (inkl. Versand) unter: hbecker (at) hnee.de  oder per Fax an: 0333–4299828.